Sie sind nicht angemeldet.

  • »SzenarioSteffen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 14 000

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

04.12.2012, 13:15

Nightmission: SWAT, Urban terrority

Es ist ungefähr 24 Uhr, eine warme Sommernacht, ich befinde mich im Stürmer Team eines SWAT Szenarios.

Die Location ist neu, eine Bauruine direkt an der Autobahn. Ich bin bisher
nur bei Tag vorbeigefahren, das Gelände ist riesig und umfasst mehrere
Gebäude. Ab und zu fährt ein Auto mit Fernlicht über die Autobahn und
beleuchtet dabei das Gelände. Auch der Mond ist nahezu ausgefüllt und
bietet gute Sicht. Wir sind zu fünft im Stürmer Team noch etwa einen
Kilometer vom Gelände entfernt.
2 Terroristen haben sich im Gelände verschanzt...

Es geht los, Mein Markierer liegt schwer in der Hand, den Hopper komplett
gefüllt um Rascheln der Balls zu vermeiden, wir nähern uns über ein
gemähtes Weizenfeld auf dem einige Strohballen Deckung geben. Ich
erinnere mich an eine Mission von Call of Duty, wo ich sowas ähnliches
schonmal gesehen habe. Wir verzichten komplett auf Taschenlampen um
unsichtbar zu bleiben. Bis auf ein paar Hunde die irgendwo im nächsten
Ort 3 km entfernt bellen ist es totenstille. Wir überqueren eine Straße
und schleichen uns direkt an der Autobahn auf das Gelände um den Bauzaun
zum umgehen.

Es bieten Massenhaft Pfeiler und Wände Deckung. Wir
schleichen uns langsam auf das 2. stöckige Hauptgebäude zu indem wir
die Zielpersonen vermuten
...

Wir haben uns um das
Hauptgebäude positioniert, die Umgebung bereits überprüft, nun besteht
keine Deckung mehr zwischen dem Eingang. In den dunklen Fenstern über
dem Eingang vermute ich mindestens einen Gegner. LOS!, wir rennen zu
zweit auf den Eingang zu, während die anderen 2 uns Deckung geben und in
die leeren Fenster feuern. Die Schüsse werden von den Gebäuden
reflektiert und machen einen unheimlichen Lärm durch die Nacht. Die
Kugeln schlagen neben uns ein bis wir direkt unter dem Gebäude den
Eingang erreichen und somit von oben nicht mehr ins Visier genommen
werden können. Wir positionieren uns vor dem Eingang und warten darauf
das die 2 anderen nachkommen. der erste rennt auf uns zu, ballert
gleichzeitig auf die Fenster ... HIT!! HIT!!! er ist down! Unser vierte
Mann hat nun keine Möglichkeit mehr sich dem Gebäude zu nähern, er
beschäftigt die Gegner durch unregelmäßiges blindes Feuer in die
Fenster.

Wir springen zu zweit den Eingang hinein, alles Schwarz,
wir sehen nur die Umrisse einer Treppe die nach oben führt. Wir
versuchen uns lautlos nach oben zu bewegen während wir von oben immer
wieder Schüsse aus den Fenstern hören. Die erste Treppe ist geschafft
nun um die Ecke und die 2te Treppe bis zur ersten Etage. Dort müssten
die Gegner dem Geräuschpegel nach gerade aus dem Fenster feuern. Die
Sicht liegt bei 0. PENG PENG PENG PENG PENG SCHMERZ HIIIITTT! Wir gehen
beide gleichzeitig down. Direkt von der ersten Etage hatte ein Gegner
die Treppe im Visier.

GAME OVER

Beiträge: 39

Wohnort: Stuttgart

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 68 940

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

2

05.12.2012, 03:46

Ich weis noch genau wer sich dort verschanzt hat :P Ein unvergessliches Szenario :thumbsup:

Ähnliche Themen

Thema bewerten