Sie sind nicht angemeldet.

  • »Margel145« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Landau in der Pfalz

Beruf: HK MP7A1 SWAT (Airsoft)

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 32 244

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

25.01.2013, 18:30

Umarex "Heckler&Koch MP7A1 SWAT" Review

Ich wollt in diesem Review mal meine MP7 vorstellen/bewerten, die ich schon seit längerem hab. Die Gliederung habe ich jetzt mal so ungefähr von Pracers G36 Review übernommen.

Link (Kotte-Zeller): http://www.kotte-zeller.de/Heckler-&-Koc…42560&ci=010238

Technische Daten (laut Kotte-Zeller):


  • Kaliber: 6 mm BB
    System: AEG - Automatic Electric Gun
  • Material: Metall- und ABS-Teile.
  • Magazinkapazität: ca. 160 Kugeln. (PS: falsch es sind 175!)
  • Länge (ohne SD): ca. 385mm / 590mm
  • Länge (mit SD): ca. 540mm / 750mm
  • Gewicht: ca. 2.280 g
  • Maßstab: 1:1
  • Energie: unter 0,5 Joule
  • Gearbox: spezielle Metallgearbox
  • Hersteller: Heckler & Koch / Umarex

Weitere Daten: Kadenz: 700 Schuss/min
Akku: 7,2V 450mAh
Einstellbares Hop-Up
das 175er Mag ist ein High-Cap-Magazin


Optik und Verarbeitung:


Die Replika besitzt ein schwarzlackiertes Vollmetallgehäuse, auch sonst ist alles aus Metall bis auf das Schulterteil des Ausziehschaftes, Die Schalldämpferummantelung, Teile des Magazins und der Frontgriff (Befestigung ist aus Metall). Alles wirkt sehr hochwertig und stabil. HK-Logos sind vorhanden (Lizenznachbau). Alle beweglichen Teile (Abzug, Feuerwahlhebel, Hop-Up, Schaft usw.) funktionieren perfekt. Das Modell ist sehr Originalgetreu und im Maßstab 1:1 nachgebaut. Die Waffe ist durch das viele Metall sogar schwerer als das Original, was zwar nicht originalgetreu, aber meiner Meinung nach ganz witzig ist. Was mich gestört hat ist, das der Lack an Stellen die besonders belastet werden (Gewinde,Teilweise auch am Ausziehschaft und Rail) nicht so gut hebt. Nach häufiger Benutzng erkennt man am Lack Gebrauchsspuren, die jedoch die Funktion nicht beeinflussen und (meiner Meinung nach) auch nicht so schlimm aussehen. Mitgeliefert wird auch ein Skirmtauglicher Schultergurt, ist nicht gut, aber auch nicht schlecht, mehr muss man dazu nicht sagen. Schalldämpfer sieht zwar cool aus, ist aber eher battleuntauglich, da er die Präzision negativ beeiflusst und die MP sperriger macht. Außerdem wirkt der Magazinhalteknubbel am Magazin (Name vergesse sry ;) ) etwas klein, tut aber seinen Dienst einwandfrei.


Funktion


Die Waffe besitzt einen Ausziehbaren Schaft mit Metallstreben. Der Feuerwahlhebel/Sicherung ist von beiden Seiten bedienbar. Zusaätzlich besitzt die Replika noch eine Abzugsicherung.Der ausklappbare Frontgriff ist sehr schnell aus/eingeklappt. Die Flip-Up-Visiere sind vorne wie hinten höhen- und seitenverstellbar. Die MP7 besitzt oben eine durchgehende 22mm Rail und an den Seiten nochmal jeweils eine. Das verstellbare Hop-Up sitzt im Hülsenauswurf, der mit dem Repetierhebel bedient wird. Der Schlittenfanghebel ist zwar verbaut und bedienbar, besitzt jedoch keine Funktion.


Schussleistung und Technik


Die MP7 besitzt eine Metallgearbox. Die schussenergie beträgt nur sehr, sehr knapp unter 0,5J (geschätzte 0,46-0,49, für ne AEG/AEP eigentlich sehr gut). Die angegebene Kadenz von 700 rpm wird fast, wenn nicht sogar ganz erreicht. Im CQB ist das Teil mit dieser Feuerrate einfach ein Biest. Der Akku ist jedoch relativ schwach und hebt nicht so lange (v.a. im Winter). Ersatztakku eventuell nötig. (Das gleiche gilt fürs Magazin, 175 hört sich zwar erstmal viel an, ist jedoch nach 13-15 Sek Dauerfeuer leer.) Auf Entfernung besser Einzelfeuer oder noch besser Feuerstöße, um Kugeln zu sparen und präziser zu sein. Die Waffe ist, richtig eingestellt, auf kurze Entfernung (ist halt ne CQB) sehr zielgenau. Bis auf etwas über 15m trifft man alles was man Treffen will, bis auf 25m kann man mit etwas Übung und Glück auch noch treffen, alles darüber ist wirklich Glück. Es ist halt ne 0,5er, aber dafür vollauto.


Einsatz


v.a. CQB, darin ist die MP7 (+guter Spieler) unschlagbar. Durch die vielen Anpassungsmöglichkeiten (Frontgriff abklappbar/schulterstütze/Flip-Up-Visier/eventuelle Anbauteile wie Red-Dots) sehr individuell und vielseitig in diesem Bereich einsetztbar. Kimme und Korn sind auf-wie zugeklappt gut zu gebrauchen, auch aus der Hüfte oder sogar einhändig feuern geht (wenn man 2,2kg mit einer Hand lange aushält und unbedingt einen auf Rambo machen muss) gut dank Gewicht, Form und der Dauerfeuerfunktion, mit der man irgendwann sicher mal etwas trifft ;) . Auch wie eine Pistole mit beiden Händen führen geht.


Fazit


Gute Mp, mit kleinen Schwächen, die allerdings hervoragend aussieht und funktioniert.
Als Backup für Sniper oder als 1. Waffe im CQB sehr zu empfehlen.


Auch die nicht-Vollmetallversion (welche viel weniger aufs Portemonnaie geht) macht was her.


Auf einer Skala von 1 bis 100 würd ich sagen 86/100


(Bilder lass ich eventuell folgen falls erwünscht und/oder falls ich mal Lust hab welche zu machen.)


Kritik und Verbesserungen ausdrücklich erwünscht


MFG Margel

edit1

[gallery]40[/gallery][gallery]41[/gallery][gallery]42[/gallery][gallery]43[/gallery][gallery]44[/gallery][gallery]45[/gallery]

[gallery]46[/gallery][gallery]47[/gallery][gallery]48[/gallery][gallery]49[/gallery]


Zu den letzten Beiden Bildern: Ja mir war langweilig. Deshalb habe ich einfach mal ein bisschen mit Photoshop experimetiert. Viel Spaß mit den Bildern ;) MFG




Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Margel145« (09.02.2013, 12:55)


Beiträge: 39

Wohnort: Stuttgart

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 86 476

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

2

26.01.2013, 11:33

Ich bin zwar eher ein Fan von Paintball/Gotcha, aber dein Bericht gefällt mir sehr gut und ich würde mich freuen mehr von dir zu lesen

pracer1

Rekrut

Beiträge: 34

Wohnort: südöstliches RLP

Beruf: [M4]Elite Force 4P S-AEG EBB

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 73 282

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

27.01.2013, 13:14

Gutes Review!
Für die faulen Leser könnte man vllt. noch am Ende jeder Section nen positiv-negativ-Vergleich der Section machen :D

Herausragende Funktion der Gun kann ich nur bestätigen^^
Nur wolltse bei mir einfach iwann nimmer, habse dann im örtlichen Laden zurückgegeben, ewig auf ne neue gewartet (3 Monate), dann wars mir zu blöd und hab mir die G36 geholt :P

  • »Margel145« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Landau in der Pfalz

Beruf: HK MP7A1 SWAT (Airsoft)

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 32 244

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

27.01.2013, 15:42

Ich wollt eine Positiv-Negativ Zusammenfassung am Ende jeder Sektion machen. hab se aber wieder rausgenommen, da ich sonst über die 10000 Zeichen Begrenzung gekommen wäre...

pracer1

Rekrut

Beiträge: 34

Wohnort: südöstliches RLP

Beruf: [M4]Elite Force 4P S-AEG EBB

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 73 282

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

28.01.2013, 16:31

kk, wäre en weiterer Verbesserungsvorschlag fürs Forum :P

  • »Margel145« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Landau in der Pfalz

Beruf: HK MP7A1 SWAT (Airsoft)

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 32 244

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

6

09.02.2013, 17:10

Bilder eingefügt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten