Sie sind nicht angemeldet.

Zala

Rekrut

  • »Zala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Essen

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 79 018

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

18.10.2014, 17:48

Selfmade Waffenkoffer (Restauration und Lackieren)





Tja....ich muss zugeben, zum letzen Camp habe ich meinen Markierer nicht ordnungsgemäß transportiert. Also muss ein stylischer Waffenkoffer her...sowas hier:

http://www.ebay.de/itm/916667-Waffenkoff…=item51bf5bd415


Aber wozu bin ich bastler? Und 50€??? Ey man, ich bin arm.

Also habe ich mich auf der Arbeit umgesehen, alle 2 Monate findest man dort alte Kisten aufm Müll in denen sich ehemalige Pressmaschinen oder Gewindekluppen befanden. Sowas wegschmeißen??? Auf keinen Fall!



Ziele
- Restaurierung der Außenhülle
- Lackierung in blau mit schwarzen Blitzen..oder irgend so was komisches^^
- Möglichst wenig Geld ausgeben



Wir legen los
1) Zuerst hab ich mir von der Arbeit ne Flex mit Schleifscheiben organisiert, kostet mich alles nix. Damit habe ich heute die Außen- und Innenseiten des Koffers abschliffen. So wurde in einem Schritt Verunreinigungen, der alte Lack und Beschriftungen entfernt. Zwar für ne Neulackierung eher unnötig, aber blank gefällt es besser. Leider kam ich mit der Flex nicht ganz in die Ecken, aber egal, die Haupt-Roststellen befanden sich eh auf den großen Flächen und wurden entfernt



2) Danach wurde das Ganze mit ner Menge Waschbenzin (ebenfalls vonner Arbeit), gereinigt, der Anblick von sauber glänzendem Metall ist wirklich geil^^





Somit ist der Erste Schritt an einem Tag getan, Außenhülle restauriert.



Neue Farbe
Heute ist Sonntag, es scheint die Sonne, also schnell die billigste 5€ Sparylackfarbe (gestern schon) aus dem Baumarkt geholt, und ab nach draußen. Der Koffer bekommt eine blaue Ummantelung. Einfach mal besprühen, macht was ihr wollt :D es ist ein Waffenkoffer, kein Kunstwerk oder eine Camo für euren Markierer :P






Am besten 2 dünne Schichten übereinander sprühen.




Farbwahl
Im Baumarkt kostet eine 400ml Sprühlack zum Teil 9€.....diese Wegelagerer!!! Vergesst den Scheiß, kauft lieber diese Farbe:
http://www.ebay.de/itm/Lackspray-MATT-40…=item5654120ddc
http://www.ebay.de/itm/Lackspray-MATT-40…=item565411fad9
http://www.ebay.de/itm/Lackspray-SEIDENM…=item5aef247dc3

Nur einmal Porto zahlen, und die Farbe ist echt gut, benutze ich selbst.




Streifen - Schablone und Farbe
So die Farbe muss trocknen...was also tun? Solange sie draußen ausdünstet gehen wir ins Haus, schnappen und ein Teppichmesser und ein Stück Pappe oder Folie (Ich empfehle die Farbigen Seiten dieser Plastik Schnellhefter, habe noch 100 aus meiner Grundschulzeit rumliegen), und ritzen daraus Schablonen. Ihr könnt das Muster frei wählen, ich habe mich an Blitzen und komischen Formen orientiert^^.

Alle Seiten der Folie überklebe ich mit Papier, damit ich nicht so genau sprühen muss, wie gesagt, es soll schnell gehen und ihr sollt ja nur einen Überblick bekommen wie es geht.

Ein wenig sprühen, und Zack, sieht es so aus:













Der nächste Koffer steht schon bereit, ich warte nur auf die Farbe...dieses Mal eher Woodland Camo

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Zala« (20.10.2014, 12:46)


Zala

Rekrut

  • »Zala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Wohnort: Essen

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 79 018

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

2

20.10.2014, 11:10

Post Editiert, die Box ist fast fertig, es folgen nur noch ein paar fertige Fotos im Laufe des Tages. Lackierung fertig, der nexte Thread beschäftigt sich mit Schloss und Innenausstattung

Thema bewerten